Über uns
Konzerte
Chorleiter
Chormitglieder
Chorgeschehen

Chorleiterin
 
Unsere neue Chorleiterin ist Frau Wei-Ching Chen

Wei-Ching Chen kommt aus Taiwan und studierte Chordirigieren bei Prof. Johannes Prinz an der Kunstuniversität in Graz und hat ihr Magisterstudium und die Masterarbeit im Jahre 2012 mit Auszeichnung abgeschlossen. Seit 2007 leitet sie Chöre erfolgreich in der Steiermark.
2009 erhielt sie die Einladung vom Eric Ericson Award in Schweden – hier war sie eine von den 12 besten jungen Dirigenten/-innen weltweit.
Im Jahr 2010 nahm sie am Meisterkurs des Berliner Rundfunkchores teil und dirigierte ein erfolgreiches Abschlusskonzert mit dem Berliner Rundfunkchor.
Von 2009-2011 erhielt Wei-Ching Chen die Einladungen vom World Youth Choir als Chorsängerin und Solistin und war mit ihm auf Konzerttournee durch die ganze Welt, weiters erhielt sie im Jahr 2011 die Einladung mit dem World Youth Choir an der Friedensnobelpreis-Zeremonie in Oslo mitzuwirken. Seit 2011 ist sie als Opernchorsängerin an der Oper Graz tätig.

Ihr Motto als Chorleiterin: „Ich bringe sehr gerne große Freude und Energie mit, um die Menschen für das Singen und gemeinsame Musizieren zu begeistern.“


.............................................................................................................................................
 
"Singen ist gesund und macht glücklich!“
Abschied und Neubeginn


Die Hälfte seines bisherigen Lebens war der gebürtige Feldkirchner Thomas Perstling-Edlmair Chorleiter des FeldKirchenChores (FKC), den er als junger Musikstudent Mitte der Neunziger Jahre mit sangesfreudigen Frauen und Männern aufbaute. Von Anbeginn war es sein Anliegen, den Chor als Kulturträger der Pfarre und Gemeinde Feldkirchen auszurichten und gemeinsames qualitätsvolles Singen und Musizieren in den Mittelpunkt zu stellen.
Thomas Perstling formte den Chor zu einem wohlklingenden Klangkörper und führte ihn zu so mancher musikalischen Höchstleistung. Die Kreativität sollte zum Charakteristikum dieses Chores werden. Dies spiegelte sich einerseits in der Vielfalt der Musik und deren Darbietung wider, andererseits zeugen die 25 kreativen Konzert-Plakate davon! So viele Konzerte (Sommerkonzerte im Juni, Adventkonzerte am 8.Dez) erarbeitete Thomas Perstling mit seinem FKC – unzählige Highlights in der Pfarrkirche bzw. im Pfarrsaal bleiben uns in Erinnerung. Hauptanliegen des FKC war und ist die Gestaltung der Festgottesdienste, so etwa zu Weihnachten und Ostern. Seit 2001 wurde der Chor auch in die Feldkirchner Passionsspiele miteingebunden und hinterließ dabei manch prägenden und berührenden Eindruck.
Mit Juli 2014 beendete nun Thomas Perstling-Edlmair seine Chortätigkeit in Feldkirchen, um mehr Zeit für seine eigene Familie zu haben.

Mit diesem Abschied geht eine Epoche des Feldkirchner Chorgeschehens zu Ende. Die Sängerinnen und Sänger des FKC nahmen diese Entscheidung schweren Herzens entgegen. Zugleich sind wir alle überaus dankbar für das große Engagement und das Herzblut, das Thomas Perstling-Edlmair über so viele Jahre in diese Chorarbeit gelegt hat. Er bleibt für uns nicht nur der Gründer unseres Chores, sondern auch Richtmaß für ein weiterhin qualitätsvolles Chorsingen!
Um das zu gewährleisten hat sich der Vorstand in den Sommerwochen auf die Suche nach einem guten Chorleiter bzw. einer Chorleiterin gemacht.
Die Entscheidung darüber ist am 15. September 2014 gefallen. Und das erste gemeinsame Projekt wird bereits unser Adventkonzert am 8.Dez. sein.

Thomas Perstling

Der gebürtige Feldkirchner Thomas Perstling unterrichtet am Musikgymnasium Dreihackengasse Graz Musik und Deutsch. Davor Studium der Musikpädagogik und Gesang (IGP) an der Kunstuniversität Graz sowie Germanistik an der Karl-Franzens-Universität.
Klavier bei Manfred Tausch, Gesang bei Rosemarie Schmied, Chorleitung bei Kurt Neuhauser und Johannes Prinz. Chorleiterlehrgang am Johann-Joseph-Fux-Konservatorium Graz bei Franz Herzog, weitere Kurse bei Johan van der Sandt, Johannes Hiemetsberger und Robert Sund.
Leitung des FeldKirchenChores seit der Gründung 1998, Leitung des Chores Albasote Vorenze 2000/2001. Assistenz bei den Grazer Keplerspatzen im Rahmen des Unterrichtspraktikums 2004/05. Lehrauftrag Klavierpraxis an der PH Graz 2005-2007.
Choreinstudierung „Die Schöpfung“ für Konzerte des Musikgymnasiums mit recreation im Stefaniensaal unter der Leitung von Andres Orozco-Estrada.
Als Chorsänger für verschiedenste Chöre tätig, u.a. Chor der Stadtpfarrkirche, Capella Nova Graz.
Auftritte mit dem Wiener Singverein und dem Salzburger Domchor, bei der Styriarte, La Strada und den Salzburger Festspielen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

© FeldKirchenChor 2019